Sie sind hier: Bürgerservice > Umwelt und Abfall

1. Abfall

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald hat als zuständige Körperschaft des öffentlichen Rechts im Sinne des § 20 Abs. 1 Kreislaufwirtschaftsgesetz - KrWG (entsorgungspflichtige Körperschaften), die in ihrem Gebiet anfallenden Abfälle zu entsorgen. Er entsorgt im Rahmen eines Abfallwirtschaftsprogramms die in seinem Kreisgebiet anfallenden Abfälle nach Maßgabe der Satzung über die Vermeidung, Verwertung und Entsorgung von Abfällen im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Lt. o.a. Satzung § 4 haben der Eigentümer sowie alle Abfallbesitzer die Entsorgungseinrichtungen des Landkreises Vorpommern-Greifswald zu benutzen (Benutzungszwang) sowie alle auf den angeschlossenen Grundstücken anfallenden Abfälle dem Landkreis zu überlassen (Überlassungspflicht).


Hausmüll - Restmüll

Die Abfuhr des Hausmülls wird im Gebiet des Amtes Am Peenestrom von der
Entsorgungsgesellschaft Vorpommern-Greifswald, 17489 Greifswald, Eckhardberg 8-10,  Tel. 03834  5840
im 14-tägigem Rhythmus vorgenommen. Die Termine sind den Abfallkalendern, die alle Haushalte mit ihrer Post von der VEVG Karlsburg (Tel. 038355/ 69520-24) erhalten haben, entnommen. Nach Abfallwirtschaftssatzung des Landkreises Vorpommern-Greifswald sind die Tonnen durch die Nutzer zum Tag der Abfuhr bis 6:00 Uhr auf einen Stellplatz so zu postieren, dass Fahrzeuge und Fußgänger nicht behindert werden. Das bedeutet auch, dass von Grundstücken, die nicht unmittelbar an der Straße liegen, Abfallbehälter und Abfallsäcke zeitnah zum Entsorgungszeitpunkt bis zur nächsten befahrbaren Straße gebracht werden müssen. Abfallkalender werden im technischen Rathaus, Burgstraße 6  und in der Wolgast Information, historisches Rathaus, Am Rathausplatz in Wolgast ausgelegt.

Die Gefäße können bei der

Ver- und Entsorgungsgesellschaft des Landkreises Vorpommern-Greifswald mbH (VEVG Karlsburg)
Entsorgungsbüro, Dorfstraße 36, 17495 Karlsburg
Tel: 038355/ 695 23, 695 24, 695 20
Fax: 038355/ 695 25
entsorgungsbuero(at)vevg-karlsburg.de
beantragt werden.
Ebenso können Sie weitere wichtige Hinweise zur Entsorgung im Kreisgebiet auf den Internetseiten der VEVG Karlsburg unter www.vevg-karlsburg.de erhalten.

St
ellung der gelben Tonne
ALBA M/V GmbH
Betriebsstätte
Zinnowitzer Straße 8a, 17440 Neuendorf
Tel: 038377 469 15, 469 16
Informationen zur gelben Tonne erhalten Sie auf der Seite: Vermeidung und Wiederverwertung - Alles zur gelben Tonne und unter www.vevg-karlsburg.de


Weitere Informationen zur ALBA Nord GmbH unter: www.alba.info

Sollten die auf Ihrem Grundstück aufgestellten Gefäße für die Entsorgung des Hausmülls einmal nicht ausreichen, können Sie die mehr angefallenen Abfälle folgendermaßen beseitigen:

1. Durch den Kauf von zugelassenen Abfallsäcken mit amtlichen Aufdruck des Landkreises Vorpommern/Greifswald

 2017 werden die bisher käuflich im Rathaus der Stadt Wolgast-Burgstr.6, im Famila-Handelsmarkt und Hagebaumarkt zu erwerbenden Abfallsäcke (60l, 80l, 120l) nach Verkauf der Restbestände abgelöst durch 70l Abfallsäcke zu einem Preis von 4 €.      Auf den Wertstoffhöfen gibt es  seit dem 01.01.2017 nur noch diese 70 l -Abfallsäcke.

2. Durch Selbstablieferung auf die vom Landkreis betriebene Deponie und den Wertstoffhöfen, zur Zeit

Deponie 'Stern'
OT Dennin Nr. 100,
17392 Spantekow,
Tel: 039727/ 20222,
Montag - Freitag 07.00 - 17.00 Uhr
Die Ablieferung des Abfalls ist kostenpflichtig.
Bei Selbstanlieferung werden Gebühren erhoben.
Die Deponien nehmen auch weniger als 1 Tonne an.
 
(Hausmüll, Gewerbeabfall, Baustellenabfall, Asbest, Kamelit, Dachpappe)
lieferbare Menge nach Absprache mit Altstoffhöfen bzw. Deponien
 
Wertstoffhöfe:
Wolgast, Karriner Str. 9 17438 Wolgast, Tel: 03836/ 233 255

vom 01.11. bis 29.02.                                                 vom 01.03. bis 31.10.
Dienstag, Donnerstag, Freitag 08.00 - 16.00 Uhr           Dienstag                  08.00 - 18.00 Uhr
Samstag                                 08.00 - 12.00 Uhr           Donnerstag, Freitag 08.00 - 16.00 Uhr
                                                                                  Samstag                  08.00 - 14.00 Uhr

Kemnitz, Rappenhäger Str.1, 17509 Kemnitz, Tel: 038352/ 662 426
Zinnowitz, Neuendorfer Weg 6, 17454 Zinnowitz, Tel: 038377/ 363 20

Weitere Wertstoffhöfe und deren Öffnungszeiten sind den Abfallkalendern oder den Seiten der VEVG zu entnehmen.
Auf dem Wertstoffhof können folgende Wertstoffe und Materialien abgegeben werden:

 Sperrmüll kostenlos mit voriger Genehmigung durch das Entsorgungsbüro, ansonsten kostenpflichtig
 Kühlgeräte kostenlos (brauchen bei Abgabe auf Wertstoffhof auch nicht vorher angemeldet werden)
 Glas, Papier, Pappe und Leichtverpackung kostenlos
 Schrott / Elektronikschrott kostenlos
 Grünschnitt bis 1m³ kostenlos bei Anschluss an Abfallentsorgung des Landkreises
 Dämmwolle kostenpflichtig, Annahme nur auf WH Wolgast, Zinnowitz, Anklam
 Bauschutt und Bauabfall kostenpflichtig
 Teerpappe kostenpflichtig; Annahme nur auf WH Wolgast, Anklam, Kemnitz, Neppermin
 Asbestabfällekostenpflichtig; Annahme nur auf WH Wolgast, Anklam, Kemnitz, Neppermin

Holz (A1-A3), Kunststoffe:                         kostenpflichtig

Altreifen:                                                  kostenpflichtig

Altholz A4 (Fenster, Türen, Dachbalken, Brandholz, Bahnschwellen etc):

                                                               kostenpflichtig, Annahme nur auf WH  Wolgast, Zinnowitz, Kemnitz,  

                                                               Anklam

Schadstoffe:                                             kostenlos bis 20 l bei Anschluss an Abfallentsorgung des Landkreises, nur

                                                               WH Anklam und Greifswald oder Schadstoffmobil zu den entsprechenden

                                                                Sammlungszeiten


3. Selbstverständlich können Sie auch ein zugelassenes Abfallbeseitigungsunternehmen beauftragen, den mehr angefallenen Müll abzufahren, z.B. durch Container.

 

undefinedzurück

Nach oben