Sie sind hier: Bürgerservice > Vordrucke

Wanderlager:

Ein Wanderlager liegt vor, wenn der Gewerbetreibende außerhalb einer gewerblichen Niederlassung und außerhalb einer Messe, Ausstellung oder eines Marktes von einer festen Verkaufsstätte aus vorübergehend Waren freilhält oder Bestellungen auf Waren aufsucht.
Für die Veranstaltung eines Wanderlagers besteht nach § 56a Abs.2 GewO eine Anzeigepflicht jedoch nur dann, wenn auf die Veranstaltung durch öffentliche Ankündigung hingewiesen werden soll. Dazu zählt man in erster Linie jede Art von Werbung. Ist hiernach die Pflicht zur Anzeige gegeben, so muss diese zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung in zweifacher Ausführung bei der für den Ort der Veranstaltung zuständigen Behörde eingereicht werden.
Beim Ausfüllen des Anzeigeformulars ist auf die Vollständigkeit der Angaben zu achten.

Antrag

 

undefinedzurück

Nach oben