Sie sind hier: Rathaus > Städtepartner

Sölvesborg

Erinnerung an mittelalterliche Zeiten

Sölvesborg erinnert den Besucher mit seinen engen Gassen und malerischen
Häusern ständig an die mittelalterliche Vergangenheit der Stadt.


Das älteste noch bewahrte Gebäude ist die St. Nicolai Kirche. Sie stammt aus der Hansezeit. Gemäß einer Schrift aus dem Jahr 1820 ist die St. Nicolai Kirche ein altertümlicher Ziegelbau. Der älteste Teil, der Altarraum, wurde Anfang des 14. Jahrhunderts erbaut. Eine weitere  Sehenswürdigkeit ist das Rathaus, mit dessen Bau man 1804 nach Zeichnungen von Frederik Blom begann. Im ]ahre 1833 wurde der
Bau fertiggestellt. Während des Umbaus 1913 erhielt das
Rathaus das  jetzige Aussehen. Seit 1974 enthält der
Turm ein Glockenspiel, welches täglich fünfmal zu
hören ist.

 

Ein 150 Jahre altes,  ehemaliges Lagerhaus für Branntwein und Getreide
beherbergt heute Sölvesborgs Museum. Die Kunstliebhaber kommen in der
nahegelegenen Kunsthalle auf ihre Kosten.

Sehenswert ist auch Hälleviks Fischermuseum. Hier wird altes
Brauchtum
aus der Fischerei und der Seefahrt wieder lebendig. Hannö ist eine Insel
mit reicher Seefahrtsgeschichte. Interessant ist auch die
Landzunge ?Bönsäcken', die von Wellen und Wind ständig neu geformt wird.
Hannös Leuchtturm, der höchst gelegene der Ostsee ragt 74 m über den
Meeresspiegel.

www.solvesborg.se

undefinedzurück

Nach oben