Sie sind hier: Tourismus > Naturlehrpfad

Naturlehrpfad Ostseeküste/Achterland

Der Naturlehrpfad Ostseeküste/Achterland führt durch Hohendorf, wie auf nebenstehendem Foto ersichtlich - mit einer Einschränkung: Rund um den Schwanenteich ist derzeit kein begehbarer Weg vorhanden. Ein Ausflug dorthin lohnt sich dennoch: Sie haben einen herrlichen Ort für ein Picknick - drei Bänke zur Auswahl - mit etwas Glück sehen Sie auch Schwäne - erholsame Ruhe ist garantiert.





Das Himmelreich ...ist bei den Kühen, schrieb Friedrich Nietzsche. Nun, er kannte sicher den Hohendorfer Schwanenteich nicht. Überzeugen Sie sich selbst.








Auch das Innenleben des Teiches bleibt nicht im Verborgenen. Eine Lehrtafel zeigt Interessierten jeden Alters das Leben in und um des Sees.








Gleich zwei sagenhafte Geschichten ranken sich um diesen Findling, dem Teufelsstein beachtlichen Ausmaßes. ZWEI RIESEN BEWARFEN SICH EINST - EINER IN HOHENDORF, DER ANDERE AUF DEM GNITZ (INSEL USEDOM) STEHEND - MIT JEWEILS EINEM STEIN. Die Absicht des Zweikampfes: Jeder wollte den Anderen töten. Der zweite Stein ragt aus dem Achterwasser vor dem Gnitz - was aus den beiden Riesen geworden ist? - Nun, wir wissen es leider nicht. DER TEUFEL - SO EINE ZWEITE SAGE - WARF DEN STEIN, UM DEN KIRCHTURM ZU TREFFEN. Wie diese Geschichte ausging können wir aber sagen: Der Kirchturm steht noch heute.

Nach oben