Wohnimmobilien/Bebauungsgebiete


Zum Verkauf stehende Objekte in der Übersicht:
Haben Sie Interesse oder Fragen bezüglich Wohnimmobilien oder Bebauungsgebiete im Wolgaster Stadtgebiet bzw. im Amtsbereich, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Die zuständigen Ansprechpartner finden Sie bei den einzelnen Angeboten.


Möchten auch Sie Ihre Immobilie hier gratis anbieten?
Dann schreiben Sie einfach an info(at)wolgast.de !


Bereich Sanierungsgebiet
Kleinbrückenstraße 2, 3

Flur, Flurstück
19

Flurstück 77 zur Größe von ca. 235 m²
Flurstück 78 zur Größe von ca. 108 m²
Flurstück 81 zur Größe von ca. 12 m²

Lagebeschreibung
Straße, Hausnummer
17438 Wolgast, An der Kleinbrückenstraße
 
Grundstücksgröße in m²
ca. 355 m², eine abschließende Vermessung des Grundstückes wurde bereits in Auftrag gegeben
 
Objektbeschreibung
Das Grundstück befindet sich im Sanierungsgebiet der Stadt Wolgast und ist derzeit unbebaut. Das Grundstück muss bebaut werden.
 
Mindestkaufpreis in Euro
69,00 €/m² zuzüglich Nebenkosten

Ansprechpartner
Amt Am Peenestrom
Grundstücks- und Gebäudemanagement
Frau Brandt
Tel. 03836/251-170
christina.brandt(at)wolgast 
 
Sanierungsträger
Sanierungsträger
BauBeCon GmbH, Frau Tammert
STammert@baubeconstadtsanierung.de 

Städtebauliche Vorgaben

Kleinbrückenstraße 7, 8

Flur, Flurstück
Flur 19

Flurstück 73 zur Größe von 192 m²
Flurstück 72 zur Größe von 177 m²

Lagebeschreibung
Straße, Hausnummer
17438 Wolgast, An der Kleinbrückenstraße, Ecke Badstubenstraße
 
Grundstücksgröße in m²
369

Objektbeschreibung
Das Grundstück befindet sich im Sanierungsgebiet der Stadt Wolgast und ist derzeit unbebaut. Das Grundstück muss bebaut werden.
 
Mindestkaufpreis in Euro
69,00 €/m² zuzüglich Nebenkosten

Ansprechpartner
Amt Am Peenestrom
Grundstücks- und Gebäudemanagement
Frau Brandt
Tel. 03836/251-170
christina.brandt(at)wolgast.de

Sanierungsträger
BauBeCon GmbH, Frau Tammert
STammert@baubeconstadtsanierung.de 






 

Städtebauliche Vorgaben

 

Steinstraße 1, 1a
Gemarkung: Wolgast Flur 23 Flurstück 1/0
Lagebeschreibung: Steinstraße 1 und 1a, 17438 Wolgast
Grundstücksgröße: 282 m²
Objektbeschreibung: bebaut
Kaufpreis in Euro: lt. Verkehrswertgutachten
(lt. Wertermittlungsstichtag vom 09.08.2011 beträgt der Kaufpreis € 100.000,00)
sonstige grundstücksrelevante Daten:

Lage im Innenstadtkern/Sanierungsgebiet der Stadt Wolgast.
Das Grundstück grenzt nördlich an die Lange Straße, westlich an die Steinstraße und in den anderen Richtungen an bebaute Nachbargrundstücke. Das Grundstück ist annährend trapezförmig zugeschnitten, etwa 13 m an der Langen Straße und etwa 20 m an der Steinstraße. Der Baugrund wird als normal tragfähig angenommen. Die Grundstücksoberfläche verläuft überwiegend eben.
Gehwege und Straßenbeleuchtung sind vorhanden.
Anschlüsse für Wasserversorgung, Elektroversorgung, Erdgas und Telefon an die zentralen Netze sind vorhanden. Die Entsorgung erfolgt ebenfalls über das zentrale Netz der Stadt Wolgast.
Die Gebäude sind leerstehend. Miet- und Pachtverträge bestehen nicht. 
Das Gebäude steht nicht unter Denkmalschutz. Es wurde zweigeschossig, geringfügig unterkellert, mit nicht ausgebautem Dachgeschoss als Wohn- und Geschäftsgebäude errichtet. (Wohnungen mit Bädern ausgestattet)

-    um 1900 errichtet, Läden im EG u. einzelne Wohnungen in den letzten Jahren teilw. modernisiert
-    vorwiegend massive Bauweise, z. T. Fachwerkbauweise, Ziegelmauerwerk
-    Holzbalkendecken mit Einschub in den Geschossen, steil geneigtes Satteldach
-    Holztreppe mit Zwischenpodesten
-    zentrale Heizungsanlage (Erdgas)
-    Warmwasserversorgung dezentral

Bewerbungsvoraus-setzungen    
1. Vorlage Sanierungskonzept mit Darstellung der geplanten Baumaßnahmen
2. Angaben zur geplanten Nutzung
3. Finanzierungskonzept einschließlich Finanzierungsbestätigung der finanzierenden Bank
4. Terminkette zur geplanten Umsetzung
Veräußerungsvorgang

1. Einreichung der Bewerbung
2. Rahmenplanerische, denkmalrechtliche Bewertung durch das Landesamt und Rahmenplanung
3. Entscheidungsvorlage Stadtvertretung
4. Notarvertrag

Hinweise Der Verkauf erfolgt mit einer Modernisierungsverpflichtung und grundbuchlich gesicherter Rückauflassungsvormerkung für die Stadt Wolgast.

Auf Grund der Lage im Sanierungsgebiet besteht die Möglichkeit der Sonderabschreibung gem. EStG und Förderung abgestimmter Sanierungsmaßnahmen.

Kontaktdaten: Stadt Wolgast                               
Grundstücks- und Gebäudemanagement                            
Burgstraße 6, 17438 Wolgast                                 
Frau Brandt                                   
Telefon 03836/251-170
Telefax 03836/251-4170
christina.brandt(at)wolgast.de
Bereich Altstadt
Am Tierpark 4

die Stadt Wolgast schreibt folgende Grundstücke zum Verkauf aus:

Gemarkung: Wolgast Flur 3 Flurstück 73
Lagebeschreibung: Am Tierpark 4, 17438 Wolgast (Nähe Tierhof) - Stadtrand
Grundstücksgröße: Teilfläche von ca. 1.400 m²
Objektbeschreibung: bebaut mit ehemaligem Forsthaus
Mindestkaufpreis in Euro:

45.500,00 zuzüglich Nebenkosten (Notar- und Gerichtskosten, Vermessungs- und Katasterkosten)

sonstige grundstücks-relevante Daten:

- das Grundstück ist mit einem leerstehenden, stark   sanierungsbedürftigen Wohnhaus bebaut, um 1930 erbaut
- 1-geschossig, ausgebautes Dachgeschoss
- massive Bauweise, auf Feldsteinfundamenten
- Fenster aus Holz mit Doppelverglasung
- Beheizung über Einzelöfen
- Hoffläche mit diversen Schuppen

Erschließung

- Strom vorhanden
- Wasser über Brunnen (nur Brauchwasser - kein Trinkwasser)
- Gasanschluss nicht vorhanden
- abflusslose Grube

Hinweis

Kaufanträge sind schriftlich beim Amt Am Peenestrom, Burgstr. 6, 17438 Wolgast einzuzeichen.

Die Kaufanträge haben realisierbare Nutzungskonzepte und Finanzierungen zu beinhalten.

Die Stadt Wolgast behält sich vor,
    - ob
    - wann
    - an wen
    - und zu welchen Bedingungen
diese Liegenschaft verkauft wird.

Kontaktdaten:

Stadt Wolgast
Liegenschaften
Burgstraße 6
Frau Brandt
Telefon 03836/251-170
Telefax 03836/251-4170
christina.brandt(at)wolgast.de
Am Fuchsberg

die Stadt Wolgast schreibt folgendes Grundstück zum Verkauf aus:

Gemarkung: Wolgast Flur 13 Flurstücke 31/1 und 32/4
Lagebeschreibung: Am Fuchsberg, 17438 Wolgast
Grundstücksgröße: insg. ca. 21.000 m²
Objektbeschreibung: unbebaut
Mindestkaufpreis in Euro: 10,81 €/m² 
sonstige grundstücks-relevante Daten:

Das Grundstück ist unbebaut.

Für die Bebauung des Grundstückes gelten die Festlegungen des Bebauungsplanes Nr. 9 "Am Fuchsberg II".

Es besteht auch die Möglichkeit einzelne TF zu erwerben.

Kosten für die Vermessung des Grundstückes sowie sämtliche Notarkosten für die Beurkundung des Kaufvertrages und alle mit der Durchführung des Vertrages verbundenen Kosten sind vom Erwerber zu tragen.

Hinweis

Kaufanträge sind schriftlich beim Amt Am Peenestrom, Burgstr. 6, 17438 Wolgast einzuzeichen.

Weiterhin sind den Kaufanträgen realisierbare Nutzungskonzepte und Finanzierungen beizufügen. 

Die Stadt Wolgast behält sich vor,
    - ob
    - wann
    - an wen
    - und zu welchen Bedingungen
diese Liegenschaft verkauft wird.

Kontaktdaten:

Stadt Wolgast
Liegenschaften
Burgstraße 6
Frau Brandt
Telefon 03836/251-170
Telefax 03836/251-4170
christina.brandt(at)wolgast.de
An den Anlagen 3

Die Stadt Wolgast schreibt folgendes Grundstück nach Gebot zum Verkauf aus:

Teilfläche zur Größe von ca. 9.909 m² aus dem Grundstück

Gemarkung Wolgast Flur 11 Flurstück 17 zur Größe von ca. 9.909 m²,

gelegen An den Anlagen 3 in 17438 Wolgast.

Bei dem Grundstück handelt es sich um das ehemalige Obdachlosenhilfezentrum.

Wolgast ist ein Mittelzentrum der Region und wird begünstigt durch die Lage am Peenestrom und die Nähe zur Ostsee sowie zum Greifswalder Bodden. Die Stadt wird dadurch touristisch frequentiert und ist Ansiedlungsgebiet für mittelständische Gewerbegebiete. Die Infrastruktur ist gut entwickelt.

Es sind Kindertagesstätten, Schulen, Arztpraxen, Banken, Gastronomie und Einrichtungen der Grundversorgung vorhanden.

Das Grundstück ist am südlichen Stadtrand am Park Belvedere, in der Nähe des Hauptbahnhofs von Wolgast und der Sportanlagen mit Stadion und Sportplatz gelegen. Das Stadtzentrum ist in einer Entfernung von ca. 2 km erreichbar. Die Lage ist ruhig und ländlich geprägt.

Das Grundstück ist mit zwei Baracken bebaut, die früher als Wohnheim für die Werftarbeiter genutzt wurden. Eine massive Baracke wurde vor kurzem noch als Obdachlosenhilfezentrum genutzt.

Das Gebäude ist eingeschossig, zur Hälfte unterkellert in den 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts oder auch früher errichtet worden.

In dem Gebäude sind im Erdgeschoss Gemeinschaftsduschen und -toiletten angeordnet. Das Gebäude wurde mit einer zentralen Heizungsanlage beheizt. Diese arbeitet auf der Basis von Erdgas.

Das Grundstück ist von der August-Dähn-Straße aus über den unbefestigten Weg An den Anlagen erschlossen.

Anschlüsse für Wasserversorgung, Elektroversorgung, Kabelfernsehen, Erdgas und Telefon liegen aus zentralen Netzen an. Ferner ist das Grundstück an die zentrale Schmutzwasserentsorgung in der Bahnhofstraße angeschlossen.

Das Grundstück ist nicht vermietet oder verpachtet.

Der Verkehrswert beträgt 96.000,00 € (lt. Verkehrswertgutachten vom 06.12.2016).

Hierbei handelt es sich um den Mindestgebotspreis.

Das Gutachten kann in der Verwaltung eingesehen werden.

Zusätzlich zum Kaufpreis sind vom Erwerber sämtliche Nebenkosten (z. B. Notar- und Gerichtskosten, Kosten für das Verkehrswertgutachten etc.) zu tragen.

Der Kaufvertrag enthält eine Mehrerlösklausel zugunsten der Stadt bei Weiterveräußerung innerhalb der nächsten 10 Jahre ab Eigentumsumschreibung.

Gebote senden Sie bitte im verschlossenen Umschlag, mit dem Vermerk „Gebot zum Grundstückskauf An den Anlagen 3 Wolgast“ bis zum 30.04.2017 an:

Amt Am Peenestrom

Gebäude- und Grundstücksmanagement

Burgstraße 6

17438 Wolgast

Tel.: 03836/251-170

Fax: 03836/251-4-170

E-Mail: christina.brandt(at)wolgast.de

Ein Verkauf des Grundstückes bedarf der Beschlussfassung durch die Stadtvertretung der Stadt Wolgast. Die Stadt Wolgast behält sich vor, von einem Verkauf des Grundstückes abzusehen, zu Nachgeboten aufzufordern oder das Grundstück erneut anzubieten.

Dieses und weitere Grundstücksangebote der Stadt Wolgast finden Sie auch unter www.stadt-wolgast.de (Wirtschaft/Immobilien).

Für den Inhalt oder Richtigkeit der Angaben wird jegliche Haftung der Stadt Wolgast ausgeschlossen.

Die Stadt Wolgast kann innerhalb von 5 Tagen vor Abschluss des Kaufvertrages die Vorlage einer selbstschuldnerischen, unwiderruflichen, unbedingten und unbefristeten Kaufpreiszahlungsbürgschaft eines deutschen Kreditinstitutes verlangen.

Ein Rechtsanspruch auf Erwerb leitet sich aus der Teilnahme an der Ausschreibung nicht ab.

Die Stadt Wolgast ist nicht verpflichtet, irgendeinem Angebot den Zuschlag zu erteilen.

Bei der Ausschreibung handelt es sich nicht um ein Verfahren nach der Verdingungsordnung VOB und VOL.

Bereich Tannenkamp
Tannenkamp

Flur, Flurstück
3  /  114

Lagebeschreibung
Straße, Hausnummer
Tannenkamp

Grundstücksgröße in m²
5.482
 
Objektbeschreibung
Freifläche

Mindestkaufpreis
280.294,66 €
(51,13 Euro/m² Bodenrichtwert)

Ansprechpartner
Stadt Wolgast
Liegenschaften
Burgstraße 6
Frau Brandt
Telefon 03836/251-170
Telefax  03836/251-4170
christina.brandt(at)wolgast.de

zuzüglich sämtlicher Nebenkosten (Notar- und Gerichtsgebühren)

Sonstige grundstücksrelevante Daten
Freifläche mit Baumbestand (Abriß des Gebäudes erfolgte bereits)
Die genaue Bebaubarkeit ist über eine Bauvoranfrage zu klären.


Hinweis!
Die Stadt Wolgast behält sich vor,
    - ob
    - wann
    - an wen
    - und zu welchen Bedingungen 
diese Liegenschaft verkauft wird.

Hohendorf, Buddenhagen, Pritzier, Schalense
Pritzier: Hauptstraße
Gemarkung: Pritzier Flur: 5 Flurstück: 58
 
Lagebeschreibung: Hauptstraße, 17438 Wolgast OT Pritzier
 
Grundstücksgröße: 1.194m²
 
Objektbeschreibung:

bebaut mit einem Speicher

Der auf dem Grundstück befindliche Speicher wurde dreigeschossig ohne Keller mit Flachdach errichtet. Nachträgtlich ist ein Anbau vorgenommen worden. Dieser ist zur Hälfte unterkellert. Der Keller ist nicht nutzbar.

Der Speicher wurde etwa 1886 errichtet, der Anbau vermutlich in den 70er Jahren des vorherigen Jahrhunderts.

Das Gebäude wurde in Massivbauweise errichtet.

Das Gebäude ist gegenwärtig teilweise verpachtet. Es wird landwirtschaftlich zur Tierhaltung und Futteraufbewahrung genutzt. Der Pachtvertrag über den Grund und Boden ist mit einer Frist von 2 Monaten kündbar. Der Nutzungsvertrag über das Gebäude ist mit einer Frist von 3 Monaten zum Ablauf des Kalenderjahres kündbar.

Der Nutzungs- / Pachtvertrag kann auf Wunsch mit übernommen werden.

Kaufpreis in Euro:

16.000 € (lt. Verkehrswertgutachten vom 18.07.2012)

Wg. Überalterung ist vor dem Verkauf eine Aktualisierung des Verkehrswertgutachtens erforderlich.

Zuzüglich zum Kaufpreis sind vom Erwerber sämtliche Nebenkosten (z. B. Notar- und Gerichtskosten, Kosten für das Verkehrswertgutachten nebst Aktualisierung, etc.) zu tragen.

Darüber hinaus erfolgt die Umlage anteiliger Straßenbaubeiträge für den Ausbau der Hohendorf - OT Pritzier - Dorfstr. (L26) Gehweg i. H. v. 656,70 €
 

sonstige grundstücksrelevante Daten:

Das Grundstück liegt in dem Ortsteil Pritzier der Stadt Wolgast, westlich des Peenestroms. Der Ortsteil befindet sich nördlich der Bundesstraße 111, die in Nord-Süd-Richtung die wichtigste Verkehrsverbindung zur und auf der Insel Usedom darstellt.

Die Stadt Wolgast liegt ca. 7 km östlich des Ortsteils und ist eine Stadt im äußersten Nordosten der Bundesrepublick Deutschland. Sie gehört zum Landkreis Vorpommern-Greifswald und ist Sitz des Amtes Am Peenestrom. Als eines der 18 Mittelzentren des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern ist Wolgast ein bevorzugter Standort für eine Vielzahl von Gewerbe- und Industriebetrieben.

Die Entfernung zur Hansestadt Greifswald beträgt ca. 25 km.

Das Grundstück nimmt eine zentrale Lage des Ortsteils Pritzier ein. Es liegt unmittelbar an der durch den Ort führenden Hauptstraße. Die umliegenden Grundstücke werden vorwiegend zu Wohnzwecken genutzt und sind mit Ein- und Zweifamilienhäusern bebaut.

Pritzier ist in den öffentlichen Personennahverkehr eingebunden und hat in Hohendorf oder in Wolgast Bahnanschlüsse.

Anschlüsse für Elektroenergie, Telefon und Trinkwasser liegen aus den zentralen Netzen in der Straße an. Die Abwasserentsorgung erfolgt im Ort zentral. Das Grundstück hat nur einen Anschluss für Elektroenergie.

  Stadt Wolgast
Liegenschaften
Burgstraße 6
Frau Brandt
Telefon 03836/251-170
Telefax 03836/251-4170
christina.brandt(at)wolgast.de
 
Buggenhagen
Lassaner Straße 2

Die Gemeinde Buggenhagen schreibt folgendes Grundstück zum Verkauf aus:

 
Gemarkung Buggenhagen Flur 2 Flurstück 47,
Lassaner Straße 2, 17440 Buggenhagen

Grundstücksgröße: 5.909 m² davon sind ca. 2.159 m² Bauland und ca. 3.750 m² Ackerland
 

Objektbeschreibung:
Das Grundstück ist mit einem vermieteten Gebäude (4 Wohneinheiten) bebaut. Davon sind momentan zwei Wohnungen vermietet.

Umgebung:
Die Gemeinde Buggenhagen mit den Ortsteilen Jamitzow, Klotzow und Wangelkow liegt etwa 3 km südlich von Lassan in einer wald- und seenreichen Landschaft und zählt rund 290 Einwohner. Sie bildet mit ihrer typisch pommerschen Landschaft, mit großen Waldflächen, alten Alleen und dem Niedermoor am Peenestrom sowie einer artenreichen Flora und Fauna die südwestliche Grenze des Naturparks „Insel Usedom und Festlandgürtel“.

Kaufpreis:
Der Kaufpreis beträgt lt. Verkehrswertgutachten 138.000,00 € (Stichtag 24.02.2011).Vor einem Verkauf bedarf es einer Aktualisierung des Verkehrswertgutachtens. Zusätzlich zum Kaufpreis sind durch den jeweiligen Erwerber die Nebenkosten des Vertrages sowie die Kosten der Verkehrswertermittlung zu bezahlen.

Der Kaufvertrag enthält eine Mehrerlösklausel zugunsten der Gemeinde bei Weiterveräußerung innerhalb der nächsten 10 Jahre.
 

Kaufanträge senden Sie bitte an:

Amt Am Peenestrom

Gebäude- und Grundstücksmanagement

Burgstraße 6

17438 Wolgast

Tel.: 03836/251-159

Fax: 03836/251-4-159

E-Mail: mandy.schulz(at)wolgast.de

 

Ein Verkauf des Grundstückes bedarf der Beschlussfassung durch die Gemeindevertretung. Die Gemeinde Buggenhagen behält sich vor, von einem Verkauf des Grundstückes abzusehen, zu Nachgeboten aufzufordern oder das Grundstück erneut anzubieten.

Für den Inhalt oder Richtigkeit der Angaben wird jegliche Haftung der Gemeinde Buggenhagen ausgeschlossen.

Die Gemeinde Buggenhagen kann innerhalb von 5 Tagen vor Abschluss des Kaufvertrages die Vorlage einer selbstschuldnerischen, unwiderruflichen, unbedingten und unbefristeten Kaufpreiszahlungsbürgschaft eines deutschen Kreditinstitutes verlangen.

 

Ein Rechtsanspruch auf Erwerb leitet sich aus der Teilnahme an der Ausschreibung nicht ab.

Die Gemeinde Buggenhagen ist nicht verpflichtet, irgendeinem Angebot den Zuschlag zu erteilen.

 

Bei der Ausschreibung handelt es sich nicht um ein Verfahren nach der Verdingungsordnung VOB und VOL.

Schulstraße 10

Die Gemeinde Buggenhagen schreibt folgendes Grundstück zum Verkauf aus:

 
Gemarkung Buggenhagen Flur 2 Flurstück 53/1,
Schulstraße 10, 17440 Buggenhagen

Grundstücksgröße: 2.217 m² davon sind ca. 839 Bauland und ca. 1.378 m² Gartenland

Objektbeschreibung:
Das Grundstück ist mit einem vermieteten Gebäude (Doppelhaushälfte), einem massiven Nebengebäude und mehreren kleinen Schuppen bebaut.

Umgebung:
Die Gemeinde Buggenhagen mit den Ortsteilen Jamitzow, Klotzow und Wangelkow liegt etwa 3 km südlich von Lassan in einer wald- und seenreichen Landschaft und zählt rund 290 Einwohner. Sie bildet mit ihrer typisch pommerschen Landschaft, mit großen Waldflächen, alten Alleen und dem Niedermoor am Peenestrom sowie einer artenreichen Flora und Fauna die südwestliche Grenze des Naturparks „Insel Usedom und Festlandgürtel“.

Kaufpreis:
Bei Kaufinteresse muss ein Verkehrswertgutachten erstellt werden. Die Kosten werden auf den Erwerber umgelegt.
Zusätzlich zum Kaufpreis sind durch den jeweiligen Erwerber die Nebenkosten des Vertrages zu bezahlen.

Der Kaufvertrag enthält eine Mehrerlösklausel zugunsten der Gemeinde bei Weiterveräußerung innerhalb der nächsten 10 Jahre.

Kaufanträge senden Sie bitte an:

Amt Am Peenestrom

Gebäude- und Grundstücksmanagement

Burgstraße 6

17438 Wolgast

Tel.: 03836/251-159

Fax: 03836/251-4-159

E-Mail: mandy.schulz(at)wolgast.de


Ein Verkauf des Grundstückes bedarf der Beschlussfassung durch die Gemeindevertretung. Die Gemeinde Buggenhagen behält sich vor, von einem Verkauf des Grundstückes abzusehen, zu Nachgeboten aufzufordern oder das Grundstück erneut anzubieten.

Für den Inhalt oder Richtigkeit der Angaben wird jegliche Haftung der Gemeinde Buggenhagen ausgeschlossen.

Die Gemeinde Buggenhagen kann innerhalb von 5 Tagen vor Abschluss des Kaufvertrages die Vorlage einer selbstschuldnerischen, unwiderruflichen, unbedingten und unbefristeten Kaufpreiszahlungsbürgschaft eines deutschen Kreditinstitutes verlangen.

 

Ein Rechtsanspruch auf Erwerb leitet sich aus der Teilnahme an der Ausschreibung nicht ab.

Die Gemeinde Buggenhagen ist nicht verpflichtet, irgendeinem Angebot den Zuschlag zu erteilen.

 

Bei der Ausschreibung handelt es sich nicht um ein Verfahren nach der Verdingungsordnung VOB und VOL.

Straße des Friedens 3a

Die Gemeinde Buggenhagen schreibt folgendes Grundstück zum Verkauf aus:

 
Gemarkung Buggenhagen Flur 2 Flurstück 43,
Straße des Friedens 3a, 17440 Buggenhagen

Grundstücksgröße: 852 m²


Objektbeschreibung:
Das Grundstück ist mit einem alten Backsteingebäude (5 Wohneinheiten) bebaut. Davon sind momentan zwei Wohnungen vermietet.

Umgebung:
Die Gemeinde Buggenhagen mit den Ortsteilen Jamitzow, Klotzow und Wangelkow liegt etwa 3 km südlich von Lassan in einer wald- und seenreichen Landschaft und zählt rund 290 Einwohner. Sie bildet mit ihrer typisch pommerschen Landschaft, mit großen Waldflächen, alten Alleen und dem Niedermoor am Peenestrom sowie einer artenreichen Flora und Fauna die südwestliche Grenze des Naturparks „Insel Usedom und Festlandgürtel“.

Kaufpreis:
Bei Kaufinteresse muss ein Verkehrswertgutachten erstellt werden. Die Kosten werden auf den Erwerber umgelegt.
Zusätzlich zum Kaufpreis sind durch den jeweiligen Erwerber die Nebenkosten des Vertrages zu bezahlen.
 

Der Kaufvertrag enthält eine Mehrerlösklausel zugunsten der Gemeinde bei Weiterveräußerung innerhalb der nächsten 10 Jahre.
 

Kaufanträge senden Sie bitte an:

Amt Am Peenestrom

Gebäude- und Grundstücksmanagement

Burgstraße 6

17438 Wolgast

Tel.: 03836/251-159

Fax: 03836/251-4-159

E-Mail: mandy.schulz(at)wolgast.de

 

Ein Verkauf des Grundstückes bedarf der Beschlussfassung durch die Gemeindevertretung. Die Gemeinde Buggenhagen behält sich vor, von einem Verkauf des Grundstückes abzusehen, zu Nachgeboten aufzufordern oder das Grundstück erneut anzubieten.

Für den Inhalt oder Richtigkeit der Angaben wird jegliche Haftung der Gemeinde Buggenhagen ausgeschlossen.

Die Gemeinde Buggenhagen kann innerhalb von 5 Tagen vor Abschluss des Kaufvertrages die Vorlage einer selbstschuldnerischen, unwiderruflichen, unbedingten und unbefristeten Kaufpreiszahlungsbürgschaft eines deutschen Kreditinstitutes verlangen.

Ein Rechtsanspruch auf Erwerb leitet sich aus der Teilnahme an der Ausschreibung nicht ab.

Die Gemeinde Buggenhagen ist nicht verpflichtet, irgendeinem Angebot den Zuschlag zu erteilen.

 

Bei der Ausschreibung handelt es sich nicht um ein Verfahren nach der Verdingungsordnung VOB und VOL.

 

Lassan
Schützenhof 21

Die Stadt Lassan schreibt folgendes Grundstück nach Gebot zum Verkauf aus:

Gemarkung Lassan Flur 18 Flurstück 112 zur Größe von ca. 94 m²,

gelegen Schützenhof 21 in 17440 Lassan.

 

Lassan ist eine Kleinstadt im Landkreis Vorpommern-Greifswald und  liegt unmittelbar am Peenstrom, westlich der Lassaner Bucht, am gegenüberliegenden Ufer der Insel Usedom.

Das Grundstück liegt im südwestlichen Teil des Ortes. Die Grundstücke in der Umgebung sind meist mit Wohnhäusern bebaut.

Die Lage des Grundstücks ist ruhig und ländlich geprägt. Stellplatzflächen sind ausreichend vorhanden. Öffentliche Einrichtungen, Einzelhandelseinrichtungen, Versorgungseinrichtungen sowie Schule und Kindergarten sind vorhanden.

Das Grundstück ist mit einem leerstehenden Einfamilienhaus in Massivbauweise bebaut. Das Gebäude wurde eingeschossig mit einem Dachgeschoss (Baujahr um 1900) errichtet und verfügt über einen kleinen Keller für die Hausanschlüsse. Dieser hat eine geringe lichte Höhe. Im Erdgeschoss des Gebäudes befindet sich eine Toilette mit Waschtisch und Toilettenbecken. Die Elektroversorgung ist ausreichend vorhanden, jedoch entspricht diese nicht dem gegenwärtigen Stand. Die in dem Gebäude befindliche Ofenheizung wird mit festen Brennstoffen betrieben.

Das Grundstück ist über die Straße „Schützenhof“ erschlossen. Anschlüsse für Trinkwasser, Kabelfernsehen, Elektroenergie, Erdgas und Telefon liegen aus zentralen Netzen in der Straße an.  Das Schmutzwasser wird entsorgt.

Das Grundstück ist nicht vermietet oder verpachtet.

Der Verkehrswert beträgt 20.000,00 € (lt. Verkehrswertgutachten vom 12.12.2018).

Hierbei handelt es sich um den Mindestgebotspreis.

Das Gutachten kann in der Verwaltung eingesehen werden.

Zusätzlich zum Kaufpreis sind vom Erwerber sämtliche Nebenkosten (z. B. Notar- und Gerichtskosten, Kosten für das Verkehrswertgutachten etc.) zu tragen.

 

Gebote senden Sie bitte im verschlossenen Umschlag, mit dem Vermerk „Gebot zum Grundstückskauf Schützenhof 21 in Lassan“ bis zum 03.05.2019 an:

Amt Am Peenestrom

Gebäude- und Grundstücksmanagement

Burgstraße 6

17438 Wolgast

Tel.: 03836/251-159

Fax: 03836/251-4-159

E-Mail: mandy.schulz@wolgast.de.

 

Ein Verkauf des Grundstückes bedarf der Beschlussfassung durch die Stadtvertretung der Stadt Lassan. Die Stadt Lassan behält sich vor, von einem Verkauf des Grundstückes abzusehen, zu Nachgeboten aufzufordern oder das Grundstück erneut anzubieten.

Dieses und weitere Grundstücksangebote der Stadt Lassan finden Sie auch unter www.stadt-wolgast.de (Wirtschaft/Immobilien).

Für den Inhalt oder Richtigkeit der Angaben wird jegliche Haftung der Stadt Lassan ausgeschlossen.

Die Stadt Lassan kann innerhalb von 5 Tagen vor Abschluss des Kaufvertrages die Vorlage einer selbstschuldnerischen, unwiderruflichen, unbedingten und unbefristeten Kaufpreiszahlungsbürgschaft eines deutschen Kreditinstitutes verlangen.

Ein Rechtsanspruch auf Erwerb leitet sich aus der Teilnahme an der Ausschreibung nicht ab.

Die Stadt Lassan ist nicht verpflichtet, irgendeinem Angebot den Zuschlag zu erteilen.

Bei der Ausschreibung handelt es sich nicht um ein Verfahren nach der Verdingungsordnung VOB und VOL.

Private Angebote
Wohnimmobilien
Lassan Stadtrand: Garten- / Freizeitgrundstück zu verpachten

Das Flurstück 43/2 der Flur 16 mit einer Größe von 1.047 m² liegt am Stadtrand von Lassan und hat folgende Eckdaten:
Leichte Hanglage, herrlicher Blick auf die sehenswerte Altstadt, mit Maschendrahtzaun eingefriedet, von oben durch den Schulweg (Fußweg) begrenzt, von unten über Betonplattenweg erschlossen, Wasserentnahme zu gärtnerischen Zwecken aus dem angrenzenden Mühlengraben möglich
Pachtzins ist Verhandlungsbasis


Kontakttelefon: 07135/12462 und 0173/9269801

Wolgast - Tannenkamp

Gemarkung: Wolgast

Flur. 7

Flurstück: 6/7

Grundstücksgröße: 2.043 m² unbebaut

Kaufpreis: VHB

Kontakt: