• Pipeline: Archäologie

    Ausstellung in der »Kaffeemühle«

  • Historische Altstadt

    Mit Läden, Cafés, Restaurants, Ausstellungen und Museen

  • Dampf-Eisenbahnfährschiff

    Erleben Sie das älteste Eisenbahndampffährschiff der Welt

    Mehr

  • Peenebrücke

    Genießen Sie einen einmaligen Ausblick auf den Peenestrom sowie die Brückenöffnungen

  • Kirche St. Petri

    Etwa 60.000 Menschen jährlich besuchen die Kirche um ihre Architektur, den Totentanz sowie die Sarkophage der Pommernherzöge zu erleben. Weitere Höhepunkte sind die Turmbesteigung und Konzerte.

  • Stadthafen

  • Museum »Kaffeemühle«

  • Rungehaus

    Entdecken Sie das Geburtshaus des Romantikmalers Philipp-Otto Runge in Wolgast.

  • Segelschoner im Stadthafen

  • Stadtbibliothek

    Sorgfältig ausgesuchte Bücher, Hörbücher, E-Medien, Zeitschriften und ein WLAN-Hotspot erwarten Sie.
    Lassen Sie sich auch von unseren vielfältigen Programmen für Erwachsene und Kinder beziehungsweise den Nachmittags- und Abendveranstaltungen begeistern.

    Mehr

Willkommen!

Liebe Gäste, liebe Bürger der Herzogstadt Wolgast,

Wolgast als Mittelzentrum im Nordosten Deutschlands entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem bedeutenden Hafen- und Gewerbestandort unmittelbar vor der Insel Usedom. Viele Investitionen werden durchgeführt, um Wolgast zu einem Wohn-, Arbeits- und Urlaubsort mit Lebensqualität zu entwickeln.

Zu allen Zeiten hat sich das Gesicht unserer Stadt ständig verändert und immer wieder den neuen Herausforderungen gestellt. Es wurde in Straßen, Gebäude, in Unternehmen und kleine Gewerbebetriebe sowie in den Hafen investiert. Überall ist der Wandel von einer kleinen pommerschen zu einer modernen pulsierenden geschäftigen Stadt sichtbar.

Im behutsamen Umgang mit unserem historischen Stadtkern, aber auch in der Gestaltung der neueren Wohngebiete mit Weitsicht wird eindrucksvoll dokumentiert, wie sich die positive Entwicklung unserer Stadt auswirkt. Wolgast hat Potenziale und Ressourcen, die für die Stadt als vorzüglichen Wirtschaftsstandort und durch ihre Nähe zur Insel Usedom auch als Tourismusstandort sprechen.

Ich möchte Sie neugierig machen und einladen, unsere Stadt zu entdecken. Ob Sie als Unternehmer, Investor, Gewerbetreibender, Gast oder Urlauber kommen, Sie werden hier aufgeschlossene und freundliche Bürger finden, die Ihnen bei Ihren Vorhaben, Aufenthalt oder Besuchen behilflich sind und Sie unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Wolgaster Bürgermeister

Stefan Weigler

Förderperiode 2014–2020, geförderte Projekte

Finanziert von der Europäischen Union

Corona-Überbrückungshilfe (September bis Dezember 2020)
Änderungsanträge für die 1. Phase (Juni + August 2020), die zu einer Erhöhung der Billigkeitsleistungen führen sollen, können noch bis 30.10.2020 gestellt werden.
Es ist nicht mehr möglich, ohne Termin im Einwohnermeldeamt vorzusprechen.

Der Fachdienst Öffentliche Ordnung weist aus gegebener Veranlassung darauf hin, dass das Einwohnermeldeamt des Amtes Am Peenestrom nur nach Terminvereinbarung aufgesucht werden kann. Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger unseres Amtsbereiches um Verständnis.

Schließung der Verwaltung des Amtes Am Peenestrom

Information der Bürgermeister der Gemeinden und des Amtsvorstehers des Amtes Am Peenestrom – Coronavirus (COVID-19)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Wolgast und des Amtes Am Peenestrom,

die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden ihren Dienst ohne Besucherverkehr verrichten und sind weiterhin telefonisch und per eMail erreichbar. Viele Verwaltungsleistungen lassen sich elektronisch erledigen. Höchstpersönliche unabweisbare und dringliche Verwaltungsdienstleistungen sind nur möglich

nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter 03836/ 251-101.

Wir bitten Sie und alle Besucher der Städte und Gemeinden des Amtes Am Peenestrom um Verständnis und um aktive Mithilfe bei der Eindämmung der Viruserkrankung. In diesen Zeiten müssen alle Bürgerinnen und Bürger Besonnenheit zeigen und an den Vorsichtsmaßnahmen mitwirken. Beachten Sie die bekannten Hygienemaßnahmen.

Weitere Informationen zum Thema Corona erhalten Sie über das Bürgertelefon des Gesundheitsamtes des Landkreises Vorpommern-Greifswald:
03834/ 8760-2300 (Montag bis Freitag von 8–16 Uhr, Dienstag von 8–18 Uhr).

Aktuelle Corona-Informationen finden Sie hier

Stefan Weigler (Bürgermeister Stadt Wolgast) / Fred Gransow (Amtsvorsteher)

Einschränkung Busverkehr/ Teilsperrung Straßen Tannenkamp

Vom 08.10. bis zum 31.10.2020 erfolgen unter halbseitiger Sperrung in einem Teilabschnitt im Wolgaster Tannenkampweg Straßenbaumaßnahmen.

Für die Fräsarbeiten am 08.10. und den Asphalteinbau am 28.10. sind jeweils Vollsperrungen für den Fahrzeugverkehr notwendig.

Für den Zeitraum der Vollsperrung können folgende Bushaltestellen nicht bedient werden:
• Wolgast, Hünengrab
• Wolgast, Tannenkampweg

Die Linienführung wird dann für den Zeitraum der Vollsperrung wie folgt verlaufen:
Wolgast, Hagebaumarkt – Wolgast, Tierpark – Wolgast, Hagebaumarkt – Wolgast, Greifswalder Straße (und umgekehrt)

Die Fahrgäste müssen in dieser Zeit auf die Haltestellen Wolgast, Tierpark oder Wolgast, Greifswalder Straße ausweichen.

Bauvorhaben in Wolgast: Deckensanierung Tannenkampweg in Asphaltbauweise

Im Zuge der Stadtstraßensanierung in Wolgast 2020 wird im Monat Oktober durch die STRABAG AG, Niederlassung Greifswald eine Asphaltsanierung im Tannenkampweg zwischen der Kreuzung „Greifswalder Straße“ und vor der Einmündung der Straße „Am Wolfskrug“ durchgeführt. Bei diesen Arbeiten wird es zu Vollsperrungen Ende der 41. KW (ab 5.10.) und Mitte der 44. KW (ab 26.10.) kommen. Die Arbeiten zwischen diesen beiden Terminen laufen unter halbseitiger Sperrung ab.