Heberleinstraße in Wolgast — Sperrung bis Ende April

Der Fachdienst Stadtentwicklung der Stadtverwaltung und der Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung — Festland Wolgast teilen hierzu folgendes mit:

Die weitere Verzögerung der Bauarbeiten ist vor allem dem derzeitigen Wetter geschuldet. Die bereits geplanten Asphaltarbeiten zwischen der Saarstraße und der Karl-Zimmermann-Straße mussten wegen des Wintereinbruchs vor zwei Wochen abgesagt werden. Anfang Dezember sollte zumindest die Tragschicht auf einen Teilabschnitt der Heberleinstraße aufgebracht werden können. Auch ohne eine vollständige Durchfahrt zu ermöglichen, hätte ein Teil der Straße wieder zugänglich gemacht werden können.

Die Asphaltierungsarbeiten müssen leider in den April 2024, wenn die Straßenbelagstemperaturen es wieder zulassen, verschoben werden.

In dem Bereich zwischen Karl-Zimmermann- und Clara-Zetkin-Straße befindet sich eine Trinkwasser­haupt­transportleitung des Zweckverbandes. Die genaue Höhenlage dieser Leitung war nicht bekannt. Nach der Freilegung wurde festgestellt, dass sie höhenmäßig in der Trasse des Schmutz- und Niederschlags­wasserkanals lag. Der Bauablaufplan musste erneut angepasst werden. Mit Situationen wie dieser wurde die ausführende Baufirma im bisherigen Verlauf der Maßnahme immer wieder konfrontiert.
Auch im Kanalbau sind die meisten Arbeiten wetterabhängig. So können viele Arbeiten bei Temperaturen unter 5°C nicht ausgeführt werden. Des Weiteren ist bei starken Niederschlägen aufgrund der ankommenden Wassermengen eine Baufortsetzung nicht immer möglich.

Die wegen der vorgenannten Erläuterungen erforderlich gewordenen baulichen Anpassungen waren für alle Beteiligten nicht vorhersehbar und sind mehr als ärgerlich. Jedoch steht das Ziel einer sorgfältigen und damit einmaligen Durchführung der Bauarbeiten prioritär über der schnellen Beendigung der Straßensperrung.

Die Stadt Wolgast und der Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung — Festland Wolgast bedanken sich herzlich für das Verständnis und die Geduld aller Bürgerinnen und Bürger.

Wolgast, 14.12.2023


Vollsperrung Bereich Kronwiekstraße/ Fischerstraße (vom 6.11.23 bis 31.3.2024)

Der Bereich Kronwiekstraße/ Fischerstraße wird vom 06.11.2023 bis 31.03.2024 für den Fahrzeugverkehr voll und für den Fußgängerverkehr teilweise gesperrt. Grund ist der Neubau eines Regenrückhaltebeckens durch die Firma ASA Bau aus Greifswald.

Die Anliegerinformation erfolgt per Postwurf. Den betroffenen Anliegern wird Zugang zu Ihren Grundstücken gewährt. Sind die Grundstücke mit Fahrzeugen vorübergehend nicht erreichbar, so werden die betroffenen Anwohner vorher darüber informiert.

Die Einbahnstraßenregelungen in der Berliner Straße und der Fischerstraße werden zeitweise aufgehoben, um einen reibungslosen Verkehrsfluss zu gewährleisten.


Neue Brückenöffnungszeiten in Zecherin und Wolgast

➽Nähere Infos beim Landesamt für Straßenbau und Verkehr.

Zitat: "Die Öffnungszeiten der Peenebrücke Wolgast vom 16. Oktober 2023 bis zum 16. März 2024 auf einen Blick: 05:45 Uhr — 08:45 Uhr — 12:45 Uhr — 17:45 Uhr — 20:45 Uhr (die Öffnung erfolgt nur, wenn Bedarf durch die Berufsschifffahrt besteht). Mit dem jeweiligen Brückenzug ist die Bundesstraße 111 maximal 30 Minuten lang für den Straßenverkehr gesperrt."


Verzögerung in der Breiten Straße

Weitere Infos beim ➽Landesamt für Straßenbau und Verkehr.


Sperrung ab 03.07.2023 — Ausbau der Breiten Straße in Wolgast beginnt

➽Nähere Infos beim Landesamt für Straßenbau und Verkehr.


Wir möchten Sie informieren, dass aufgrund einer Baumaßnahme inkl. Vollsperrung die Haltestelle Wolgast, Breite Straße ab 26.06.2023 bis voraussichtlich 22.12.2024 nicht bedient wird.
Alle Regionalbuslinien verkehren in dieser Zeit über die Hufelandstraße.
Die Haltestelle Wolgast, Breite Straße wird nicht bedient.
Fahrgäste nutzen bitte die Haltestellen Wolgast, Altenheim oder Wolgast, Schwesternheim!
Wir bitten Sie, die betroffenen Schüler zu informieren.
Zudem kann es aufgrund der Umleitungen zu Verzögerungen im gesamten Regionalbusverkehr im Bereich Wolgast und Insel Usedom Nord kommen.