Bundestags- und Landtagswahlen in MV am 26. September 2021

Am 26. September 2021 finden die Bundestagswahlen statt (Infos der Bundeswahlleitung), am gleichen Tag auch die Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern (Infos der LandeswahlleitungInfos der Kreiswahlleitung).

Beantragung der Briefwahlunterlagen/ Einsichtnahme in das Wählerverzeichnis

Sie können die Briefwahl beantragen,
z.B. per eMail-Antrag mit Angabe von Familienname, Vornamen, Geburtsdatum und Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort),
per unter­schriebenem Antrag (z.B. auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung, wird bis Anfang September zugeschickt) oder
per Online-Wahlschein­antrag. Die Briefwahl­unterlagen werden Ihnen dann nach Prüfung zugeschickt.

Einzelheiten können Sie der folgenden Bekanntmachung entnehmen:

Bekanntmachung der Gemeindebehörde über das Recht auf Einsichtnahme in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl zum Deutschen Bundestag und die Wahl zum Landtag Mecklenburg-Vorpommern am 26. September 2021

Muster-Stimmzettel

Briefwahlunterlagen beantragen

Informationen der Landeswahlleiterin
Wahlhelfer gesucht!

Wir suchen für den Wahlsonntag am 26.9.2021 ehrenamtliche Wahlhelfer*innen für die im Wahlraum üblichen Aufgaben: u.a. die Ausgabe der Stimmzettel, das Führen des Wählerverzeichnisses und abends schließlich die Zählung der Stimmen.

Für die Stadt Wolgast mit ihren Ortsteilen werden dafür rund 100 Personen gesucht.

Für die Gemeinden Sauzin, Krummin, Lütow, Zemitz, Buggenhagen und die Stadt Lassan werden rund 50 Personen gesucht.

Eine Entschädigung von 50 Euro wird für den Einsatz am Wahltag gezahlt. Neben Beisitzern (Wahlhelfern) werden auch Vorsteherinnen bzw. Vorsteher, deren Stellvertretung und Schriftführende für die Wahlvorstände benötigt.
Die Wahlvorstände bestehen in der Regel aus 6 bis 8 wahlberechtigten Mitgliedern.

Auch für die Zählung der Briefwahl werden rund 30 Wahlhelfer in Wolgast benötigt. Die Entschädigung beträgt hier 40 Euro, u.a. wegen des geringeren Zeitaufwandes (nachmittags bis abends am Wahltag). Wegen der Pandemielage gehen wir von einer stärkeren Beteiligung per Briefwahl aus. Darum werden auch mehr Helfer in den Briefwahlvorständen gebraucht.

Bei Interesse melden Sie sich bitte per eMail oder per Telefon unter 03836 251-124 oder auch per Fax unter 251-4124.

Informationen für Wahlbewerber

Für die Landtagswahl.

Für die Bundestagswahl.

Herr Ralf Fischer
Gemeindewahlleiter

Telefon: 03836 251132
eMail: ralf.fischer(at)wolgast.de
Stadt Wolgast
Burgstraße 6, Zimmer 205

Herr Olav Hennings
Wahlbüro

Telefon: 03836 251124
Fax: 03836 2514124
eMail: olav.hennings(at)wolgast.de
Stadt Wolgast
Burgstraße 6, Zimmer 303